Sieg gegen den Tabellenzweiten Aldingen III

Der Knoten scheint geplatzt zu sein. Nachdem die ersten beiden Spiele trotz technischer und spielerischer Überlegenheit jeweils knapp verloren gingen konnte man diesmal die PS auch auf die Straße bringen. Während man beim letzten Spiel einige Spieler nicht zu Verfügung standen, siehe letzten Artikel, konnte man diesmal in Topbesetzung antreten. Man ging diesmal mit einer

Erste klare Niederlage der Saison

Das Team stellte zwei Jungs für die D1 ab, so dass wir durch krankheitsbedingte Ausfälle und Brückentag nur zehn Spieler hatte. Die Lage war dadurch, dass Constantin nur eine Halbzeit lang dabei sein konnte nicht optimal. Um drei Ergänzungsspieler zu haben, wurde versucht drei Spieler aus der E1, die spielfrei hatten, für dieses Spiel zu

In die neue Saison mit zwei knappen Niederlagen gestartet

Nach nur fünf Trainingseinheiten starteten die Jungs als D-Junioren in die neue Saison. Neue Spielfeldgröße (55mx70m), längere Spielzeit (2x 30 Minuten), mehr Spieler (1 Torspieler 8 Feldspieler) auf dem Platz somit neue Grundordnungen. Wie zum Beispiel 1-4-1-3, 1-4-2-2, 1-3-2-3 oder 1-3-3-2 und so weiter plus zwei neue Regeln: 1. Rückpassregel: Der Torspieler darf den Ball,

Toller 3. Spieltag

Trotz Niederlage war ich noch nie so stolz auf die Leistung beider Teams gewesen wie am letzten Samstag. Beinahe alles was wir zuletzt am trainieren waren wurde auf dem Spielfeld gezeigt. Das Spiel breit machen, über außen spielen, die Dribblings bis zur Torauslinie und den anschließenden Pass in den “Rücken der Abwehr“ (diagonaler Pass Richtung

Es ist viel Zeit vergangen

Vor fast einem Jahr hatte ich das letzte Mal etwas berichtet. Im technischen Bereich sind die Kinder voll im Soll der Ausbildung zum Fußballer. Circa 75% der Jungs können das Dribbeln, die Ballan-, Ballmitnahme, das Passen und den Torschuss beidbeinig. Dabei ist zu erkennen, dass die Kinder, die schon seit Bambini dabei sind sich offensichtlich

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu…

in der Hoffnung, dass ihr die zurückliegenden Weihnachtsfeiertage ruhig und besinnlich im Kreise der Familie verbracht habt, möchte ich es nicht versäumen, allen ein gesundes und fröhliches 2019 zu wünschen. Zudem möchte ich die Gelegenheit nutzen hier die erste Hälfte der Saison 2018/19 etwas Revue passieren zu lassen.

Zusammenfassung der letzten beiden Meisterschaftsspiele

Beim vorletzten Spiel Zuhause gegen TV Neckarweihingen mussten die Jungs in der 1-2-1-3 Formation (Torspieler, 2 Abwehrspielern, einem defensiven Mittelfeldspieler, 2 offensiven Mittelfeldspielern und einem Stürmer) spielen. Das Spiel begann auch recht gut. Es wurde Torchance um Torchance heraus gespielt. Der Ball wollte aber einfach nicht ins gegnerische Gehäuse. Man hatte den Gegner voll im