In der Karawane zum Stadion, mit den Profis auf den Platz

Die F-Junioren bestehen momentan aus 30 Kindern und natürlich waren viele Kinder traurig, dass sie nicht beim Spiel VfB Stuttgart gegen Fortuna Düsseldorf mit den Profis einlaufen durften. Da ich wie bei den Spielen möglichst vielen Kindern einen Einsatz ermöglichen möchte, habe ich nach weiteren Möglichkeiten geschaut, um eventuell nochmals mit den F-Junioren einlaufen zu

Rückblick Hallensaison 2016/2017

Ereignisreiche Wochen liegen nun hinter uns. Die Kinder bestritten ihre Hallenspieltage und schlugen sich wacker auf diversen Hallenturnieren. Ein Turniersieg war ihnen dabei zwar nicht gegönnt gewesen, doch mehrmals waren die Kinder in die Zwischenrunden eingezogen. Was ihnen weitere zusätzliche Spielzeit brachte und sie mehrmals als Sieger des sogenannten kleinen Finales nach Hause fahren ließ.

Der richtige Ball für die Kinder

Die kleinen Fußballer brauchen eine andere Ausrüstung als im normalen Senioren Bereich. Besonders im Blickpunkt stehen dabei die Fußbälle, die ein geringes Gewicht haben sollten. Anders als im Senioren Fußball gibt es im Kinder- und Jugendfußball eigene Fußbälle mit einem geringen Gewicht. Gerade in der F-Jugend sowie bei den Bambini sollten keine normalen Senioren Fußbälle

Augen auf bei der Vereinswahl

Augen auf bei der Vereinswahl beziehungsweise beim Vereinswechsel, denn Trainer, die ihre auszubildenden Spieler nur dazu „benutzen“, sich auf beruflicher und sozialer Ebene zu profilieren, die Siege bei Kindern unter 14 Jahren einer optimalen Ausbildung des jungen Fußballtalents vorziehen, gibt es leider viel zu viele. Natürlich wird man mit seinem Sprössling zunächst beim ansässigen Verein

Trainingszeiten im Winter 2016/17

… ab November 2016 trainieren die F-Junioren  (Jahrgang 2008 & 2009) so lange das Wetter und die Platzverhältnisse es zulassen 1x in der Woche im Freien ansonsten in der Halle. Dienstag von 17:30 Uhr – 19:00 Uhr im Gustav-Siegle-Stadion Donnerstag von 17:30 Uhr – 18:45 Uhr in der Neckarhalle